Spiel-Trailer

Führendes Hardcore-Strategiespiel
Wenn ihr schon sehnlichst auf ein neues mittelalterliches Spiel für euren PC wartet, dann hat Plarium jetzt mit Throne: Kingdom at War genau das Richtige für euch. Throne gab es bereits für iOS und Android, doch jetzt lässt es sich auch überall im Internet-Browser spielen. Also haben wir es uns mal angesehen, um uns selbst davon zu überzeugen, inwiefern es sich von all den anderen im Mittelalter angesiedelten Strategiespielen unterscheidet. Immerhin gibt es die ja wie Sand am Meer.

PLAY NOW_B

Throne: Kingdom at War ist ein Massively-Multiplayer-Online-Echtzeit-Strategiespiel (kurz auch MMORTS) und beinhaltet Städtebau. Ihr müsst euch also um eure Stadt und eure Truppen kümmern. Was das Gameplay angeht, so dürfte Throne bei Genre-Fans keinerlei große Fragen aufwerfen: Ihr errichtet Gebäude und bildet eure Armee aus, um sie dann Stellungen der KI oder die Städte anderer Spieler angreifen zu lassen. Dabei habt ihr es auf Ressourcen abgesehen, mit denen ihr dann eure eigene Stadt und Armee ausbauen könnt. Ihr könnt eine Vielzahl von Kriegern freischalten, wodurch das Spiel interessant bleibt, doch in den ersten paar Leveln dürfte euch alles recht bekannt vorkommen.

Doch sobald ihr euch vom Mikromanagement losgelöst habt, das zum Aufbau eurer Stadt notwendig ist, fangt ihr an, das große Ganze zu sehen. Klar, ihr könnt auch weiter dem Zyklus aus Aufbau, Training, Angriff und Verteidigung treu bleiben, und all das muss ja auch Tag für Tag erledigt werden, doch als MMO hat Throne ja noch so viel mehr zu bieten.

Schauen wir uns mal das Szenario des Spiels an. Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum: Throne ist wie Dutzende andere mittelalterliche Spiele, und das Szenario ist auch nicht groß anders. Das Königreich Amarian hat erst kürzlich seinen Herrscher verloren, und nun kämpfen alle Lords um Thron und Ländereien. Ihr seid nun einer dieser Lords. Eine recht praktische Hintergrundgeschichte, die ihren Zweck erfüllt, bei der sich aber niemand in geistige Unkosten gestürzt hat. Allerdings sind Karte, Gebäude, Truppen und Charaktere im Spiel wunderschön gestaltet. Es kann aber gut sein, dass ihr zu viel zu tun haben werdet, um dies richtig würdigen zu können.

Eines der coolen Features des Spiels ist der Held, quasi euer Avatar. Dank des Anpassungssystems könnt ihr Aussehen, Ausrüstung (die ihr auch selbst herstellen könnt) und Fähigkeiten eures Helden anpassen. Die Fähigkeiten eures Helden boosten verschiedene Eigenschaften eurer Truppen oder Stadt, und mit ihrer Hilfe könnt ihr wunderbar euer Spiel-Erlebnis an euren Spielstil anpassen.
Wie bei Plariums vorherigem Titel Vikings: War of Clans liegt der größte Reiz in der Community und der Interaktion der Spieler untereinander. Ihr könnt das Königreich einfach nicht alleine im Sturm erobern. Also, ihr könnt’s versuchen, aber gut wird das dann wohl nicht ausgehen. In jedem Falle solltet ihr einem der bereits vorhandenen Orden beitreten oder gleich selbst einen gründen, falls das eher euer Ding sein sollte. Die Mitgliedschaft in einem Orden (der Throne-Version eines Klans) eröffnet euch die besten und komplexesten Teile des Spiels. Ihr könnt an Orden-Turnieren und gewaltigen Raubzügen teilnehmen, und letzten Endes nach dem Thron des Königreichs greifen.

Throne: Kingdom at War ist ein tolles Online-Strategiespiel, das gleich auf mehreren Ebenen funktioniert. Es ist eine gute Städtebau-Simulation, falls ihr nur eine Stadt aufbauen und ihre Ressourcenproduktion managen wollt. Es bietet packende kompetitive PvP-Schlachten. Und es gibt eine große Community, mit der ihr interagieren könnt, falls ihr eine soziale Ader habt. Und darüber hinaus finden hier Strategiefüchse ein Spiel, das sie in eine Welt voller Intrigen, Politik, Diplomatie, starker Allianzen und herzzerreißendem Verrat eintauchen lässt. Dort weiß Throne wirklich zu glänzen und setzt sich deutlich von der Konkurrenz ab.

Zusammenfassung
Der Thron des Königreichs Amarian bleibt leer. Lege deine Rüstung an, erhebe dein Schwert und schicke deine Armee bestens ausgebildeter Krieger los, um ihn zu erobern!

Throne: Kingdom at War ist zurzeit kostenlos im Browser und auf iOS- und Android-Geräten spielbar.

PLAY NOW_B

rate-review star-half star-full star-empty play