VK Score

Vikings: War of Clans – Führendes Hardcore-Strategiespiel
Scharfe Äxte, verfilzte Bärte und gehörnte Helme – die niederträchtigen Wikinger-Krieger werden überall geliebt und gefürchtet. Dies nutzt Plarium Games in seinem Multiplattform-MMORTS-Titel Vikings: War of Clans aus. In diesem neuen Strategiespiel schlüpfst du in die Fellstiefel eines mächtigen Jarls, der über seinen eigenen Palast und sein eigenes Dorf regiert. Deine Aufgabe: Führe diesen Palast zu Ruhm und Ehre. Wie du das anstellst, ist natürlich allein dir überlassen.

Im Gegensatz zu den meisten Online-Strategiespielen scheut sich Vikings nicht, dich direkt in die Aktion zu versetzen, statt dich mit endlosen Tutorialmissionen zu bombardieren. Du kannst ziemlich direkt von Anfang an Einheiten ausbilden und dich in PvP-Schlachten stürzen. Wenn du also bereits mit diesem Spielgenre vertraut bist, wirst du dich im Nu zurechtfinden und kannst in wenigen Minuten los plündern. Neulingen bietet Vikings dennoch ein umfangreiches Tutorial, welches dir schnell beibringt, wie du im Norden plünderst und für Unruhe sorgst.

Grundlegend handelt es sich bei Vikings: War of Clans um ein Hardcore-Strategiespiel, welches die Elemente der Basis-Verwaltung und Kriegsführung eines Echtzeit-Strategietitels mit der Diplomatie und Planung eines rundenbasierten Strategietitels kombiniert. Erbaue deine Armee, erweitere deinen Einfluss und wehre feindliche Angriffe in Echtzeit ab, ohne jedoch das Große Ganze aus den Augen zu verlieren und während du mächtige Allianzen schließt. In der Praxis bedeutet dies, dass du Vikings als schnelles, actionreiches RTS oder als langsameres, taktischeres TBS spielen kannst.

Wenn du auf Action stehst, kannst du dich auf die Ausbildung von Einheiten konzentrieren, deine Offensivkraft stärken und Ressourcenvorräte anhäufen, um stetig weiter zu plündern. Wenn du dir aber lieber Zeit nehmen und einen starken Palast mit ausgezeichneter Defensive und vielen Ressourcen für deinen Clan aufbauen willst, ist dir dies auch möglich. Diese Wahlfreiheit ist natürlich keine Neuheit in Strategiespielen, doch es ist immer nett, Optionen zu haben.

vikings

Egal, wofür du dich entscheidest, du solltest dir einen guten Clan suchen. Ich habe versucht, das Spiel im Alleingang zu spielen, aber obwohl das durchaus möglich ist, musste ich entdecken, dass ich ohne die Unterstützung eines Clans eine Menge verpasst habe. Natürlich ist es immer gut, seinen Sieg mit jemandem teilen zu können – davon abgesehen bietet die Mitgliedschaft in einer Gruppe erhebliche praktische Vorteile im Spiel. Abgesehen von zusätzlichen Missionen, Wettbewerben und Belohnungen kannst du als Clanmitglied erheblichen Einfluss auf den Spielverlauf nehmen und in die Geschichte der Spielwelt eingehen. Es gibt auch viele weitere Vorteile, die du als Mitglied eines starken Clans genießen kannst – zu viele, um sie hier aufzuführen. Lass uns sagen, dass du, wenn du das Beste aus Vikings: War of Clans machen willst, definitiv die soziale Seite dieses MMOs entdecken solltest.

Vikings: War of Clans ist schnell, taktisch und ermutigend – alles, was ein gutes Echtzeit-Strategiespiel sein sollte. Kennst du das alte Klischee “Leicht zu erlernen, schwer zu meistern”? Genau das trifft auf Vikings zu, in erster Linie aufgrund der Freiheit, die das Gameplay bietet. Man muss sicherlich auf die ganze “wilde Krieger”-Sache stehen, um das Spiel und sein Design zu genießen, aber ganz ehrlich, wer tut das nicht?

Vikings: War of Clans steht derzeit kostenlos für deinen Browser, iPhone, iPad und Android-Geräte zur Verfügung.

Spiel-Trailer

Zusammenfassung
Schlüpfe in die Fellstiefel eines mächtigen Wikingerkriegers und entsende deine Armeen, den Norden zu erobern, zu plündern und zu beherrschen!

SPIELEN_B

rate-review star-half star-full star-empty play